29 Musikanten beim Jubiläums-Stammtisch

Genau am fünften Jahrestag Abschluss gefeiert – Im Sommer gehtís im Bräustüberl weiter

Sehr viele Musikanten meldeten sich an, als zum letzten Musikanten-Stammtisch im Schierlinger Gasthaus „Zum Aumeier“ mit Kathi Grünbeck als Wirtin eingeladen wurde. Sie kamen sowohl gleich aus der Nachbarschaft, als auch aus der Umgebung oder sogar von weit her, um das Jubiläum und den Abschluss genau am fünften Jahrestag des ersten Stammtisches mitzufeiern. Auch sehr viele Besucher wollten sich das nicht entgehen lassen und bekamen dann wirklich viel Unterhaltung geboten.

   

Beim Jubiläums-Musikanten-Stammtisch im April unterhielten 29 Musikanten die vielen Besucher.

Stehend von links: Jürgen Schumann, Manfred Mathe, Heiner Liebl, Jan Grau, Stefan Mally, Annemarie Bollmann, Albert Winter, Marille Gangl, Albert Eschlbeck, Isabella Lautner, Heinz Langenmantel, Mathias Voigt, Oswald Wendl, Norbert Höglmeier, Christa Eschlbeck, Gerti Bachmann, Lois Gramüller, Markus Schweiß, Christian Brandt, Helmut Meinl, Werner Braun, Andreas Komes.

Sitzend von links: Werner Grünauer, Fritz Beiderbeck, Wirtin Kathi Grünbeck, Sophie Höpfel, Inge Heinrich, Hildegard Mayer und Johanna Reischl.

   

Heinz Langenmantel begrüßte die Gäste mit einem Bericht über die letzten fünf Stammtisch-Jahre. Mit drei Musikanten – Marille Gangl, Hein Liebl und Heinz Langenmantel – sowie ein paar wenigen Zuhörern gingís am 6. April 2013 los und es wurden immer mehr Besucher und Musikanten. „Mittlerweile samma besser bekannt wia sĎ Schierlinger Wossa“, scherzte er. 81 verschiedene Musikanten waren im Laufe der fünf Jahre da und unzählige Zuhörer. Einige davon kamen zu jedem Stammtisch, andere gelegentlich. Die meisten genossen auch die leckere Küche des Wirtshauses. „Immer waren es wunderschöne und lustige Stunden“, schwärmte der Heinz.

Als kleines Dankeschön überreichte Langenmantel im Namen der Musikanten und Stammtischfreunde einen Blumenstrauß an die Wirtin Kathi Grünbeck. Und er verkündete, dass der nächste Musikanten-Stammtisch nach dem Umbau im Bräustüberl stattfinden wird. Dann stellte er kurz die am Jubiläums-Tag anwesenden 29 Musikanten beziehungsweise die Musikgruppen vor und schon gingís los. Mit Akkordeon, Steirischen, Gitarren, Ukulele und verschiedenen Blechinstrumenten spielten sie nacheinander oder zusammen auf. Einige sangen witzige Lieder, andere luden die Gäste zum Mitsingen ein. Zwischendurch wurden immer wieder lustige Gschichtln erzählt.

Stellvertretend für die vielen Lieder seien das vom Schierlinger Blech ganz neu einstudierte Lied vom Furz erwähnt sowie das Lied überís Camping vom Gra-May-Duo aus der Nähe von Altötting. Witze erzählten vor allem Hein Liebl, Gerti Bachmann und Sepp Forster. Die anderen Musikanten gaben Lieder zum Mitsingen oder Walzer, Polkas und andere Stücke zum Besten.

Meistens zu zweit spielten und/oder sangen Jan Grau und Jürgen Schumann, Heiner Liebl und Manfred Mathe, Isabella Lautner und Albert Winter (Nussbam Musi) sowie Hildegard Mayer und Lois Gramüller (Gra-May-Duo). Alleine oder in unterschiedlicher Zusammensetzung unterhielten Gerti Bachmann, Annemarie Bollmann, Albert und Christa Eschlbeck, Marille Gangl, Werner Grünauer, Inge Heinrich, Heinz Langenmantel, Stefan Mally, Helmut Meinl, Johanna Reischl und Oswald Wendl. Das Schierlinger Blech war vertreten mit Fritz Beiderbeck, Christian Brandt, Werner Braun, Norbert Höglmeier, Andreas Komes, Markus Schweiß und Mathias Voigt.

   

Kathi Grünbeck (vorne links) bedankte sich ganz besonders bei den Stammtisch-Besuchern, die bei fast jedem Stammtisch dabei waren.

   

Zu späterer Stunde ehrte Kathi Grünbeck die Stammgäste, die immer bei den Stammtischen da waren, und dankte ihnen mit einem kleinen Geschenk. Die Stunden vergingen viel zu schnell, aber die letzten Musikanten und Besucher blieben noch bis weit nach Mitternacht und genossen die tolle Stimmung bei diesem Musikanten-Stammtisch.

   




   

   

>> Weitere Fotos HIER <<

   


<< ZURÜCK << >> ZUR ÜBERSICHT DER MUSIKANTEN-STAMMTISCHE <<

>> STARTSEITE <<